Cute Cats and Dogs - Photos and Videos

Walt Disney’s Lady and the Tramp (Cute Kitten Version)

Here’s a funny cat video. Hope you like it!

Walt Disney's Lady and the Tramp (Cute Kitten Version)

Walt Disney’s Lady and the Tramp told by a child and reenacted by kittens. Subscribe to The Pet Collective: http://bit.ly/tpcsub Website: http://www.thepetcollective.tv Facebook: http://www.faceboo…
Video Rating: 4 / 5

Altes Fenster kitten, Fensterkitt selber herstellen

Irgenwann braucht jedes Fenster neuen Kitt. Mit gutem, durchgeknetetem Leinölkitt und einem Kittmesser kein Problem. Aus Leinöl und Kreide kann man ihn auch selber herstellen. Es erfordert…

42 Responses to Walt Disney’s Lady and the Tramp (Cute Kitten Version)

  1. You forgot the part when Tramp gets taken in by the pound, and Jock and
    Trusty save him after they find out Tramp was trying to protect the baby
    from the rat.

  2. Those are great drawings my friend. Please be careful witth the necks of
    little animals, they are quite fragile. 

  3. Schönes Video (und traumhaftwer Ausblick von da oben!!) Werde mittelfristig
    auch ein paar Fenster kitten müssen.
    Frage: Würdest Du empfehlen den alten Kitt immer vollständig zu entfernen,
    oder reicht nicht auch eine Reparatur an den losen und abgefallenen
    Stellen?

  4. Einfacher geht es wenn man beim ziehen die Kittwurst gleich fest andrückt
    und die Reste kann man ganz einfach mit einem Kittballen vorsichtig
    entfernen. Mit dem Messer kann man schnell mal wieder Macken reinmachen.
    Habe ich auch noch gelernt :-)

  5. Zum Kneten würde ich das in eine alte Schüssel tun und immer mit dem
    Handballen auf den Teig drücken, den Teig umdrehen, mit dem Ballen
    draufdrücken… etc. Küchengeräte würden wohl in der sehr zähen Masse
    stecken bleiben.

  6. In einer Schüssel lässt sich so ein Teig besser verkneten, mit ‘nem Löffel,
    und den Fäusten, ich mache viele Pizzen selber :)

  7. #1…danke für deine videos…macht spaß dir zuzuschauen…bin gelernter
    Glaser…so schlecht sah die kittfalz ja zum schluß nicht aus…aber du
    hast recht, hol dir ein “flaches Kittmesser” und zieh dann flach über die
    fuge…das messer in deiner hand ist eigentlich zum “abkitten” auf der
    rückseite gedacht…jener kittwulst der sich beim eindrücken der scheibe in
    die Falz auf die rückseite des fensterrahmens herausdrückt.. dabei hält man
    das “spitze abkittmesser” ( manche Glaser kitten auch damit ) gerade im 90
    ´ winkel zum Rahmen…

  8. danke für das aufschlussreiche video!
    bei mir lässt sich der kitt nicht mit dem messer abziehen, sondern wird
    dann ganz bröckelig?! ist der kitt zu alt?

  9. als glasermeister muss ich sagen super erklärt und gezeigt bis auf paar
    sachen die nicht der rede wert sind daumen hoch

  10. Ist das Leinenöl abgekocht worden oder ist das komplett unbehandelt und
    haben industriell gefertigtes Kit noch weitere Zusätze als nur Kreide und
    Öl ?

  11. Toll
    Und jetzt interessiert mich wie man das öl aus der Pflanze gewinnt und wo
    man Kreide in der Natur findet, und kann man auch Mehl nehmen oder
    sonstigen * Staub*?aber das würde verschimmeln ne, aber wenn man Kalk mit
    reinmischt?hmm

  12. Mit einem alten elektrischen Rührgerät könnte das anstrengende Kneten
    entfallen, diese Küchenhelfer haben ja extra wechselbare Einsätze um Teig
    zu rühren.

  13. #2…wenn man die Daumentechnik zum kitten nicht so richtig gelernt hat ist
    deine technik den kitt aufzutragen schon ok so…dann auf 2.43…du hast
    jetzt die fuge gezogen..die falz sieht gut und gerade aus…du schneidest
    aber wieder mit dem messer in die schöne falz….ziehe den rest ab jetzt
    immer mit der kuppelhaut von mittel o. zeigerfinger vorsichtig zur
    fenstermitte hin….

  14. reicht es aus den trockenen Kitt regelmäßig mit Leinöl(firnirs) zu pflegen,
    also ohne Farb oder Lasurauftrag? 

  15. Wer ein altes Haus hat, der sollte auch ein Fenster verkitten können. Aber
    wer zeigt es den Menschen wenn sie es nicht gelehrt haben?

  16. #3…und hier noch ein “alter Glaser” tipp…lege dir ein sauberes
    trockenes leintuch ca. 30 x 30 cm auf einen tisch…darauf gibt´s du in die
    mitte eine gute hand voll kreide..hebe die vier ecken des tuch´s nach oben
    binde das leintuch mit einer kordel so zu das es aussieht wie der schwarze
    einfärbpuffer Gutenberg´s….mit diesem kreidebeutel puderst du vorsichtig
    über die kittfalz u. auch auf die vor/rückseite der glasscheibe..überall wo
    kittflecke sind…nehme in zukunft einen breiten weichen runden pinsel den
    du nur noch dafür brauchst und pinsel vorsichtig die ganze kreide
    herab…die ganzen kittflecke sind weg..und vor allem der kitt in der
    schrägen falz presst sich durch das pinseln richtig in die falz…leg den
    kreidebeutel/pinsel nach mögl. immer eine luftdichte tupperdose..alles
    gute…

  17. Schön, dass hier auch mal die “gute alte Methode” gezeigt wird. Und da man
    im Baumarkt wohl eher Silikon als Kitt bekommt, ist es schön, dass auch die
    Herstellung von Kitt gezeigt wird und Fehler erwähnt werden. Viele moderne
    Verfahren und Produkte haben ja mehr negative Auswirkungen als Nutzen!
    Bitte bitte weiter so! 

Leave a reply